Anleitung für den Bau eines Gartenhauses

Anleitung für den Bau eines GartenhausesWer einen Garten hat, benötigt auch irgendwann ein Gartenhaus, selbst wenn sich der Garten direkt am Haus befindet. Im Gartenhaus können nicht nur Partys und tolle Grillabende stattfinden, sondern es ist auch der ideale Platz um Werkzeuge und Speilzeug unterzubringen. Selbst wer seine Gartenmöbel im Winter wetterfest verstauen will, kann dafür ein Gartenhaus nutzen. Damit bleibt die Garage für das Auto und wird nicht zu einem Abstellplatz für Gartengeräte. Der häufigste Grund, warum viele Gartenbesitzer immer noch kein Gartenhaus haben, ist die Tatsache, dass so ein Haus oft sehr preisintensiv ist. Dabei lässt es sich mit ein wenig handwerklichem Geschick auch ganz gut selber bauen. Selber bauen zeugt nicht nur von Kreativität, sondern ist in den meisten Fällen auch bedeutend günstiger.

So bereitet man ein Gartenhaus vor

Es gibt viele Möglichkeiten sich ein eigenes Gartenhaus zu bauen. Wer wenig Erfahrung damit hat, sollte allerdings erst ein wenig Recherche betreiben. Auf Internetpräsenzen wie zum Beispiel gartenhaus-selber-bauen.com finden sich einfache, aber auch komplizierte Anleitungen. So kann jeder genau das Modell finden, das seinen Fähigkeiten entspricht. Neben den Bauanleitungen gibt es auf den meisten Internetseiten auch nützliche Informationen, die sich Heimwerker zuerst ansehen sollten. Je nach Größe des Gartenhauses müssen Bauherren ein paar bauliche Vorschriften einhalten. Diese Vorschriften richten sich in erster Linie nach den Vorgaben der Gemeinde.

Auf das Material kommt es an

Wie ein Gartenhaus wirkt, liegt in erster Linie daran, welches Material verwendet wird. Ein Gartenhaus aus leichtem Aluminium ist schnell aufgebaut, sieht aber immer wie ein Fremdkörper im Garten aus. Ähnliches lässt sich auch zu einem Plastikhaus sagen. Am häufigsten werden inzwischen Gartenhäuser wieder aus Holz gebaut. Der Handel bietet dazu komplett fertige Häuser an, aber auch Bausätze, die nach einem Plan selber aufgestellt werden müssen. Kleinere Häuser können auf den Boden gestellt werden, während für größere Häuser ein Fundament erstellt werden sollte. Für welche Variante sich Bauherren entscheiden, liegt meistens in erster Linie an den eigenen handwerklichen Fähigkeiten.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid