Worauf man beim Kauf von Schiebetüren achten sollte

house-753270_1280Schiebetüren sind überaus platzsparend und sehr beliebt. Aus diesem Grunde gibt es die Türen in den unterschiedlichsten Varianten, Farben und sogar Maßen. Ebenso zeigen sich im Hinblick auf die Befestigungsart deutliche Unterschiede, die eine Kaufentscheidung mit Sicherheit maßgeblich beeinflussen. Sehr geeignet sind die Schiebetüren vor allen Dingen für Übergänge zwischen Wohnung und Garten, doch auch innerhalb der Wohnung finden die Türen immer öfter Einzug. Die Einsatzmöglichkeiten solcher Schiebetüren sind dabei schier grenzenlos. Sie trennen den Wohnbereich von der Terrasse und können ebenso als Raumteiler von Wohnräumen eine gute Figur machen. Aber auch als Flügeltüren oder Schranktüren lassen sie sich einsetzen.

Weiterlesen →

Schimmel in der Wohnung selbst entfernen?

bedroom-527645_1280Heutzutage sind Wärmedämmung und Heizkostenersparnis das Gebot der Stunde – ganz gleich, ob ein älteres Gebäude energetisch saniert oder neu gebaut werden soll. Doch mit der Dämmung entstehen auch einige Probleme. Früher entwich nicht nur die Heizwärme, sondern auch ein guter Teil der verbrauchten, sauerstoffarmen, mit Feuchtigkeit und CO2 gesättigten Luft durch undichte Fenster, durch Dächer oder Fassaden nach draußen. Dieser Vorgang wird durch Wärmedämmung jedoch unterbunden. Zudem lässt das Zusammentreffen von Kälte an Fenstern und Mauern und warmer Innenluft Kondenswasser entstehen – Schimmelbildung droht.

Weiterlesen →

Individuell geplante Fertighäuser: Das Massivwerthaus

Individuell geplante Fertighäuser: Das MassivwerthausSehr viele Menschen haben den Wunsch, ein Eigenheim zu besitzen. Ein Häuschen im Grünen, wo auch die Kinder unbeschwert aufwachsen können, stellt sich als der Traum von so manch einer Familie dar.

Ist es dann endlich soweit, der Traum vom eigenen Haus kann verwirklicht werden, muss der zukünftige Immobilienbesitzer viele Entscheidungen treffen. Was darf das Haus maximal kosten? Wo und wie soll finanziert werden? Und schlussendlich muss auch die Frage nach der Bauweise geklärt werden.

Massivhaus oder Fertighaus?

Einer der wichtigsten Punkte, der vor Beginn des Bauvorhabens geklärt werden muss, ist der, auf welche Weise gebaut werden soll. Bevorzugt der Bauherr die Massivbauweise oder soll es ein Fertighaus sein? Beide Modelle haben sowohl Vorteile als auch Nachteile, die es im Vorfeld zu überdenken gilt. Natürlich ist man mit einem Fertighaus deutlich schneller in den eigenen vier Wänden, als wenn Stein auf Stein gemauert wird. Außerdem sind bei der Massivbauweise meist auch die Kosten erheblich höher. Trotz allem überzeugt jedoch vor allem das Massivhaus, denn neben dem Kosten- und Zeitfaktor finden sich hier zahlreiche Vorteile, die mit dem regulären Fertighaus nicht umsetzbar sind.

Weiterlesen →

Massivhäuser mit moderner Energiespartechnik von Profis bauen lassen

Massivhäuser mit moderner Energiespartechnik von Profis bauen lassenViele Menschen träumen vom eigenen Haus. Wie schön ist es, dabei einen Anbieter zu finden, der gute Referenzen hat und zudem schon Erfahrungen im Bereich des energiesparenden Massivhauses sammeln konnte. Viele Verbraucher vertrauen deshalb auch vorrangig einem umweltbewussten Bauunternehmen, welches die Häuser so baut, als wären es ihre eigenen.

Massivhausbau für Generationen

Ein Haus zu bauen ist für jeden Bauherren ein Kraftakt. Wer Stein auf Stein baut kann zudem sicher sein, dass das Haus für Generationen ein zuhause bietet. Bei diesem Großprojekt sollte wirklich alles stimmen, die Raumaufteilung zugeschnitten auf die Familie und die Haus-Form, ob Doppel- Reihen- oder Einzelhaus, muss zum Grundstück passen. Beim anpassen an die ganz individuellen Wohnwünsche hilft der Massivhausanbieter Viebrock und zwar auf ganz professionelle Weise.

Weiterlesen →

Fenster mit Passivhausstandard – so spart man für die Zukunft

Fenster mit Passivhausstandard - so spart man für die ZukunftDas Passivhaus ist ein gut wärmegedämmtes Haus. Dass hierzu dann auch die passenden Fenster gehören versteht sich von selbst. Die Passivhäuser sind in aller Regel sogar so konzipiert, dass sie keine übliche Heizung benötigen. Verschiedene Bausteine sind nötig, damit dieses Konzept aufgeht.

Wichtigstes und oberstes Ziel de Passivhauses ist der niedrige Energieverbrauch. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern es ist im weiteren Bewohnen schonend für die Haushaltskasse. Die Mehrkosten für die Aufwendungen des Passivhauses sind in aller Regel deshalb auch schnell wieder eingeholt.

Weiterlesen →

Die Räume in der Wohnung mit staubabweisenden Spann- und Lichtdecken verschönern

Die Räume in der Wohnung mit staubabweisenden Spann- und Lichtdecken verschönernMit Spanndecken, Lackdecken und Lichtdecken lassen sich beeindruckende Effekte schaffen, die eine ganz besondere Wohnatmosphäre kreieren. Flexible Decke-unter-der Decke-Konzepte verschönern aber nicht nur jeden Raum, sondern punkten auch mit pflegeleichten Eigenschaften. Die Oberflächen bestehen aus staubabweisenden, reißfesten Materialien und lassen sich besonders einfach reinigen. Spann- und Lichtdecken müssen nicht gestrichen werden und dienen dem Werterhalt. Passende Beleuchtungselemente vom eleganten Strahler bis zu edlen Swarovski-Kristallen ermöglichen einen individuellen Designstil. Ob im Wohnbereich, im Schlafzimmer, im Bad oder in der Küche, ob in wellenförmiger oder eckiger Form – Spann- und Lichtdecken ermöglichen die Verwirklichung facettenreicher Gestaltungsideen.

Weiterlesen →

Das Bio-Solar-Haus als biologisches Passivhaus

Das Bio-Solar-Haus als biologisches PassivhausWer beschließt, beim Bau seiner eigenen vier Wände ein Zeichen zu setzen, und wer deshalb ökologisch und umweltverträglich bauen möchte, der entscheidet sich zumeist für ein Passivhaus. Bei der passiven Bauweise können hohe Einsparpotenziale hinsichtlich des Energieverbrauchs erzielt werden. Die gleichen Ergebnisse erzielt der Bauherr jedoch auch dann, wenn er sich für ein Bio-Solar-Haus entscheidet. Dieses ist ebenfalls nachhaltig und energieeffizient, kommt aber ohne diejenigen Komponenten aus, die bei einem gewöhnlichen Passivhaus schnell zum Nachteil werden können.

Weiterlesen →

Pflanzen rechtzeitig und richtig umtopfen – Tipps und Tricks

Pflanzen rechtzeitig und richtig umtopfen - Tipps und TricksBalkon-Fans lieben ihre Pflanzenpracht und erfreuen sich an betörenden Duftkompositionen und leuchtenden Farben. Balkonpflanzen büßen allerdings viel von ihrer Schönheit ein, wenn sie nicht fachgerecht umgetopft werden. Wie üppig Geranien, Kletter-Fuchsien oder Duft-Phlox wachsen, hängt neben der Pflanzenpflege besonders vom Umtopf-Termin ab. Pflanzen rechtzeitig und richtig umtopfen – clevere Tipps und Tricks helfen bei der Umsetzung.

Aus welchem Grund ist Umtopfen nötig?

Pflanzen in Kübeln, Kästen und Hängeampeln sind recht pflegeleicht. Neben Wässern, Düngen und Beschneiden muss der Gartenfan nicht viel tun, damit die Blüten sprießen. Doch Blumen und Grüngewächse können sich erst entfalten, wenn sie genug Platz finden. Sind die Pflanzenwurzeln bereits sichtbar, ist es höchste Eisenbahn zum Umtopfen. Schnell wachsende Balkonpflanzen können sehr schwer werden. Die Folge: Das traumhafte Gewächs kippt samt Pflanzgefäß um. Vor allem Hochstammpflanzen geraten schnell ins Wanken. Auch in diesem Fall ist es dringend nötig, die Pflanze in einen größeren Topf zu verfrachten. Schleunigst umtopfen sollten Gartenfans ebenfalls, wenn die Pflanzenerde verdichtet ist. Dadurch entsteht ein Nährstoffmangel und das Gewächs kann verkümmern.

Weiterlesen →

Hausbau: Eine Halteverbotszone für die Baustelle einrichten

Hausbau: Eine Halteverbotszone für die Baustelle einrichtenIm Zuge eines Hausbaus müssen regelmäßig verschiedene Dinge be- oder entladen werden. Anfangs sind die Baumaschinen und Materialien an die Baustelle zu transportieren, ist der Bau abgeschlossen gilt das Gleiche für die Möbel und andere Umzugsgüter. Um diesen Prozess zu gewährleisten, muss vor dem Baustellenbereich genügend Platz sein. Im Halteverbotszonen Lexikon ist in Erfahrung zu bringen, warum der Parkplatz ordnungsgemäß abgesperrt und markiert sein muss.

Aus diesen Gründen sind Halteverbotsschilder sinnvoll

Zum einen schafft der Bauherr mit einer entsprechenden Halteverbotszone genügend Platz für die Anlieferung und Abholung der Baumaschinen und Gerüste. Diese für den Bau benötigten Gegenstände müssen dann nicht über weite Strecken transportiert werden, da das Lieferfahrzeug einen direkten Parkplatz vor der Haustür durch die Halteverbotszone erhält. Auch tut der Hausbauer mit einem Halteverbotsschild, welches die Baustelle kennzeichnet den anderen Verkehrsteilnehmern einen Gefallen. Aufgrund der Tatsache, dass das Halteverbot an der Baustelle ausgeschildert ist, fließt der Verkehr einerseits zügig weiter und das Baustellenfahrzeug lässt sich andererseits schnell und sicher entladen. Ein Halteverbot bei der Baustelle verhindert zudem, dass andere Fahrzeuge in dieser Zone parken. Das Be- oder Entladen von Baustoffen und Maschinen wiederum kann mit einem entsprechenden Parkverbot keine fremden Fahrzeuge in der Umgebung beschädigen, was wiederum hohe Kosten einsparen kann.

Weiterlesen →

Benötige ich für meine geplante Terrassenüberdachung eine Baugenehmigung?

Benötige ich für meine geplante Terrassenüberdachung eine Baugenehmigung?Um schicke Terrassen vor Kälte, Nässe und Hitze zu schützen, sind Terrassenüberdachungen eine perfekte Wahl. Auch neugierige Blicke aus Nachbars Garten lassen sich elegant umgehen. Doch viele Hausbesitzer fragen sich, wie es in Sachen Baugenehmigung aussieht. Ist grundsätzlich eine Genehmigung erforderlich und wenn ja, für welches Vorhaben? Generell sind unterschiedliche Faktoren ausschlaggebend, allerdings gelten je nach Bundesland unterschiedliche Vorgaben.

Bei Nichtbeachtung drohen Bußgelder

Wer eine fesche Terrassenüberdachung aus Alu oder Glas plant, sollte vor dem Einbau alle behördlichen Hürden nehmen. Eine einheitliche Regelung zum Thema Baugenehmigung gibt es nicht, die einzelnen Bundesländer entscheiden, ob und für welchen Zweck eine Genehmigung erforderlich ist. Eine Terrassenüberdachung ist immer eine Umbaumaßnahme, weshalb Bauherren sicherheitshalber beim Baumamt nachfragen sollten. Das verwendete Material spielt keine Rolle, allerdings sind die Abmessungen ein entscheidendes Kriterium. Niemand sollte ohne Baugenehmigung eine Terrassenüberdachung installieren, denn wäre für das Projekt eine Genehmigung fällig gewesen, drohen Bußgelder und wer Pech hat, muss mit Auflagen zum Rückbau rechnen. Ist alles in trockenen Tüchern, fehlt noch ein kompetenter Fachmann für Terrassenüberdachungen.

Weiterlesen →

Modernste Heiztechnik: GS Systembausätze zur Selbstmontage

Modernste Heiztechnik: GS Systembausätze zur SelbstmontageHeute gibt es eine enorme Vielfalt an Heizsystemen, die energieeffizient und umweltschonend arbeiten. Hausbesitzer, die ihr Eigenheim nicht mit neuer Dämmung ausrüsten wollen, setzen hochkarätige Heizkomponenten ein, um Kosten zu senken und Ressourcen zu schonen. GS Systembausätze zur Selbstmontage erfüllen höchste Anforderungen an modernste Heiztechnik und lassen sich im Selfmade-Verfahren installieren. Der Fachbetrieb bietet innovative Gebäudesystemtechnik zum Selbsteinbau und zur Schadstoffreduzierung, inklusive Beratung, Betreuung und Inbetriebnahme. Seit über 20 Jahren profitieren Selbstbauer von regenerativen Systemkonzepten, genau abgestimmt auf individuelle Vorhaben.

Weiterlesen →