Heizung – welche ist die Richtige?

Heizung - welche ist die Richtige?Ein warmes Zuhause im Winter gehört bei uns zu den Grundbedürfnissen, doch steigende Energiepreise führen dazu, dass immer mehr Menschen mehr als ein Zimmer unbeheizt lassen müssen, damit die Kosten nicht explodieren. Vor allem alte Heizungsanlagen verbrauchen zu viel Energie um Wärme zu erzeugen und die Modernisierung der Heizung schont neben dem Geldbeutel auch die Umwelt. Neben der Erneuerung von bestehenden Anlagen stellt sich beim Neubau natürlich die Frage, welches System überhaupt verbaut werden soll und oft bringt ein Mix aus verschiedenen Energiequellen die besten Resultate.

Fossile Brennstoffe intelligent nutzen

Öl und Gas gehören noch immer zu den am häufigsten genutzten Brennstoffen und in vielen Fällen wird das auch noch Jahrzehnte so bleiben. Hausbesitzer, deren Gebäude eine alte Gas- oder Ölheizung haben, müssen nicht gleich das halbe Haus niederreißen um effizienter heizen zu können. Neue Systeme mit Brennwerttechnik verbrauchen bis zu 30 Prozent weniger Energie bei gleicher Wärmeleistung und Gasbrennwertgeräte sind heute preislich mit Niedertemperaturkesseln zu vergleichen. Zumindest für die nächsten Jahre kann also mit einer modernen Anlage auch ein Altbau wieder eine bessere Energieeffizienz erzielen. Doch auch mit dem Austausch einzelner Anlagenteile bleibt man von fossilen Brennstoffen abhängig. Da die Gaspreise in den kommenden Jahren noch weiter steigen werden, sollten Hausbesitzer und Mieter den Gaspreis online vergleichen. Damit erhalten sie immer eine Übersicht über die aktuell günstigsten Preise und können bei Bedarf einfach den Lieferanten wechseln.

Erneuerbare Energien für den Neubau

Bauherrn, die jetzt ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen, können neben modernen Heizungsanlagen für fossile Brennstoffe relativ einfach alternative Energien nutzen. Eine Erdwärmeanlage, Solarenergie und auch Biomasse-Kraftwerke sind inzwischen so weit ausgereift, dass sie effizient Energie liefern können. Welche Anlage in welchem Gebäude die höchste Effizienz bei günstigstem Baupreis liefern kann, hängt allerdings auch vom Standort des Gebäudes ab. Daher sollten Bauherrn einen Termin mit einem Energieberater vereinbaren und sich vom Profi die verschiedenen Möglichkeiten erläutern lassen.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid