Gräser im Garten in Szene setzen

Gräser im Garten in Szene setzenSeit einigen Jahren nehmen Gräser einen immer größeren Stellenwert in der Gartengestaltung ein. Mit ihrem hohen, schlanken Wuchs und ihren klaren Linien sind sie zeitlos modern und bilden Kontraste zu niedrig bewachsenen Beeten oder werden als Umrahmung, Abgrenzung, Sichtschutz oder einfach als Highlight gepflanzt.

Wer eine moderne Gartengestaltung beispielsweise einem Bauerngarten vorzieht, kommt um die Verwendung von Ziergräsern kaum herum. Dabei reicht die Auswahl an Ziergräsern von bodendeckenden Sorten bis hin zu fast haushohen Riesen-Gräsern. Auch die Art und Form des Wuchses kann frei ausgewählt werden. Ob weich wehend oder stabil aufrecht stehend sind hierbei nur zwei Optionen.

Hohe Ziergräser eignen sich ausnehmend gut als Sichtschutz oder als markanter Blickfang. Das Elefantengras beispielsweise wird etwa drei Meter hoch und wächst zudem sehr schnell. Auch das Chinaschilf wächst hoch und bietet mit der Sorte Flamingo den perfekten Blickfang. Das Pampasgras blüht unter den Riesengräsern wohl mit am schönsten. Die dicken weißen – im Herbst bräunlichen – Blütenrispen machen sich auch in Vasen sehr schön. Der Bambus ist das bekannteste Riesengras und die vielen unterschiedlichen Sorten eignen sich jedoch nicht nur als Riesen-Ziergras. Bambus kann sowohl als Bodendecker oder auch als mittelhohes Gras gepflanzt werden. Mittelhohe Gräser sind neben Bodendeckern und Riesengräsern die Zierde eines jeden Blumen- oder Staudenrabatte. Dabei können sie auch das Herz einer jeden Gärtnerin oder Floristin höher schlagen lassen, denn sie eignen sich hervorragend für Sträuße und Blumenbinderei.

Da die Auswahl und Gestaltungsmöglichkeiten geradezu unendlich erscheinen, ist es sinnvoll, sich im Voraus im Internet oder im Fachgeschäft zu erkundigen. Gerade jedoch das Internet bietet eine Vielzahl von hilfreichen Informationen. Denn nicht jedes Gras wächst an jedem Standort, bei der richtigen Wahl und Pflege jedoch kann man an Gräsern jahrelang Freude haben und natürlich sollte man wichtige Gartengeräte zur Hand haben.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid