Der Einbau von Kastenfenstern in Altbauten

Der Einbau von Kastenfenstern in AltbautenWenn man Heizkosten sparen möchte, ist es sinnvoll über eine energetische Sanierung nachzudenken. In Zeiten ständig steigender Heizkosten spart man durch energetische Maßnahmen, wie einen Fensterwechsel, zudem auch kräftig. Zudem entsprechen alte und zugige Fenster nicht mehr den modernen Energiegesetzen. Das klassische Kastenfenster wird in aller Regel im Altbau zum Einsatz kommen.

Altbaucharme mit modernem Touch

Der Begriff Kastenfenster leitet sich ab aus dem uralt bekannten Doppelfenster. Die beiden Flügel und Rahmen sind miteinander verbunden. Diese Fensterart ist mit verschiedenen Ausführungen erhältlich. Man kann wählen zwischen Fenstern, in denen beide Flügel nach innen öffnen oder eines davon nach außen. Die Optik des Hauses wird durch den Einbau dieser modernen Fenster nicht stark verändert, denn diese haben ein ähnliches Aussehen. Der Fachmann kann Ihnen detaillierte Auskünfte hierüber geben deshalb empfehlen wir hier mehr Infos einzuholen.

Die Größe kann im Regelfall bei Normgrößen ohne Aufpreise bestimmt werden. Allerdings muss bei Sonderwünschen oder komplizierten Fenstervorgaben ein Aufschlag in Kauf genommen werden.

Sanierung mit Kastenfenstern im Denkmalschutz

Das den alten Vorbildern nachgeahmte Kastenfenster ist nicht nur energetisch sinnvoll, sondern auch im Denkmalschutz anwendbar. Architektonisch ist so ein Wechsel häufig vertretbar, man muss dies allerdings mit Architekten und gegebenenfalls auch der Denkmalschutzbehörde abstimmen.

Moderne Methoden erlauben es, dass Kastenfenster nicht aus zu wechseln sind, sondern nur auf den neuesten Energie-Standard gebracht werden. Diese Fensterart erlaubt es unter Umständen auch, dass man nur die inneren Fensterscheiben auswechselt. Allerdings muss man hierbei prüfen, ob das Fenster als Gesamtes noch dicht ist. Ansonsten nimmt man doch besser umfangreichere Baumaßnahmen auf sich und ist auf der sicheren Seite.

Im Regelfall ist es zu empfehlen eine Energieeffizienz durch das Sanieren der Außenwände noch zusätzlich zu verbessern. Dies dürfte allerdings mit dem Denkmalschutz schwerlich zu vereinbaren sein. Solche Maßnahmen sollte man auf jeden Fall mit einem Fachmann abstimmen.

Tipp: Die Rumpfinger GmbH steht Ihnen zu diesem Thema mit Rat und Tat zur Seite.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid